downloads:
[207 kb] - The official Bingosong
[239 kb] - some other Bingo soundtracks
[135 kb] - Schlatti's freestyle-mix
Bingo night 2000 - live in Badi Tiefenbrunnen

another Schlatti-Bingo-Night...
Mischle!! - Scho gmischlet!!
Noddere!! - Jetzt han i doch erscht grad gmischlet!!
Tuen mischle!
BINGO!!! - Wird grad überprüeft... Ahaaa, dä wett nur e gratis Duschi!!

Schlatti's berüchtigte Bingo night hat begonnen! Diesmal liess er sich etwas ganz Spezielles einfallen: Eine Grill-Badi-Wasserballon-Verregnetwerden-Matrosentschäppi-BINGO-NIGHT. Ja, eigentlich geht's ja doch noch um's Bingospiel, doch an diesem Abend war wohl das Wasserballonbombardieren einiges wichtiger als das mühsame Zahlenabdecken und Verarschungspreisgewinnen.
Schlatti rief Mr. Bucheli auf die Baditreppe und forderte eine seriöse Wetterprognose. Bucheli erzählte uns ein paar Räubergeschichtli von wegen "Wolken ziehen nördlich an uns vorbei und blablabla" und der Abend war gerettet...
Bucheli hätte eigentlich schon ein paar zusätzliche Wasserballöne verdient, denn es begann immer wieder zu tröpfeln und Schlatti musste sein Noddere und Schüttle unterbrechen.
Los ging's erst richtig, als unser Tisch eine Bier-Runde gewann. Endlich hatten wir die passende Verkleidung - der Heineken-Helm (designed by Luk - Bingoking RoteFabrik 1999).
...und noch ein Schluck für den Luk!!

Wieder einmal gab's tolle Sachen zu gewinnen:

  • Damenschuhe mit echtem Babypuder-Polster
  • Arschkugeln... nein, nicht schon wieder...
  • 2 Gummipuppen
  • Vollsuff im Acapulco (inkl. Blindenstab für den Heimweg)
  • Blumenbouquet zum Selberheimschleppen
  • Reizwäsche vom Walche
  • ...
Sorry, an die anständigen Preise kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Bombastisch war der Hauptpreis: Schrottreifer Wagen - Neuwert 35'000.-
...natürlich gesponsert vom Herr Fruttiger - Ihm ging leider das Gras aus (oder er hat schon alles selbst geraucht) und da hat er seinen Wagen geopfert. Fruttiger: Dein Gras stinkt! Dein Auto noch mehr!!
Schade war nur, dass der Freiwillige, der die 200 Stutz bereits in seiner Tasche hatte, seine Wette nicht korrekt ausführte. Seine Aufgabe war, auf die Strasse zu gehen und mit Wagenheber und Schraubschlüssel einem Mazda ein Rad zu klauen. - Schade,... ja, wirklich schade, dass er dazu 10 Uhr 31 Minuten und 22 Sekunden (hä, Schlatti??!! Chasch das namal wiederhole?!!) brauchte und all unsere Wetteinsätze ins Wasser fielen.
...Und mit einem Reserverad aufzukreuzen finden wir auch nicht gerade fair!

Des langen Bingo kurzer Sinn:
Hauptsache Schlatti wurde plitsch platsch Hose nass!
Die Bingo-members von der Warmduscher-Bar räumten an diesem Abend heftig ab. Gibt es ja auch nicht überall: "Männer Warmeduschen"
übrigens, macht doch noch eine Gedenkminute für den armen Bingoking, der seinen Schrottkarren jetzt entsorgen muss.
Und wenn ihr eines Tages eine Gummipuppe das Letten hinunterschwimmen seht... dann wisst ihr: Es schlägt Bingo!

...und noch was: UHUclan war anwesend!

...und zum Schluss noch ein liebes Grüssli an die schöne Lili!

Amen